anitamaeder_©Christian-Felber_DSC07089_v

ANITA MÄDER

Voller Vorfreude und Hoffnung bin ich vor einigen Jahren in die Familienplanung und damit auch in eine lange Reise des Kinderwunsches gestartet. Mehrere erfolglose Inseminationen und künstliche Befruchtungen haben mir dann aber gezeigt, wie schwierig, emotional und herausfordernd der unerfüllte Kinderwunsch sein kann. 

Ich stand kurz vor einem weiteren Behandlungszyklus, als ich mich entschied, mein Leben nicht weiter von Terminen, Behandlungen und dem grossen Wunsch kontrollieren zu lassen. Ich wollte wieder glücklich und zufrieden sein und Vertrauen in mich und das Leben zurückgewinnen. Fortan beschäftigte ich mich intensiv mit meiner persönlichen Weiterentwicklung, habe in Coachings und Seminaren gelernt, dem Wunsch gelassener entgegenzutreten, diverse Entspannungstechniken anzuwenden und wieder mehr darauf zu hören, was mir guttut. Mit dem neu gewonnenen Vertrauen und der Gelassenheit habe ich mich gegen weitere künstliche Befruchtungen entschieden und geniesse seither mein Leben achtsamer und bewusster denn je. 

 

Während des Prozesses ist in mir der Wunsch gewachsen, andere Paare in ähnlichen Situation zu unterstützen und an die Hand zu nehmen, damit auch diese wieder mehr Gelassenheit und Vertrauen spüren und die Zeit bis zur Erfüllung des Kinderwunsches positiv erleben können. 

QUALIFIKATIONEN

  • Ausbildung zum Kinderwunsch Coach | Bei Nicole Regli, Kriens 

  • Mehrjährige Erfahrung in Team- und Unternehmensführung

  • MBSR Kurs (Mindfulness Based Stress Reduction) | Stressbewältigung durch Achtsamkeit

  • Master of Advanced Studies (MBA) | Hochschule Luzern

  • Studium der Lebensmittelwissenschaften | ETH Zürich